NEWS

Iliosakrale Knochenspalte

Wie wichtig ist die iliosakrale Knochenspalte des Menschen? Über die anhaltend schmerzhafte iliosakrale Instabilität und Iliosakral-Rheuma.

Das Iliosakralgelenk des Menschen ist durch vieles Sitzen, bei Frauen durch die ihre spezielle Anatomie und durch Schwangerschaften und Geburten, bei Männern mehr noch als bei Frauen durch Bandscheibenvorfälle und Bandscheibendegeneration mit Gleitwirbelbildung und Spinalkanalstenose oft übermäßigen Streß-Belastungen ausgesetzt. Auch Unfälle und übermäßige Sport-Belastungen können den neben den Hüftgelenken und unter der Lendenwirbelsäule liegenden Kreuzdarmbeingelenke zusetzen.

Eine besondere Häufung schmerzhafter iliosakraler Instabilitäten findet sich bei Schwangeren Frauen und bei Patientenund Patientinnen nach Spondylodesen,  also Operativen Wirbelversteifungen. Spezielle entzündliche rheumatische Krankheiten der Kreuzdarmbeingelenke wie der Morbus Bechterew und andere primär immunpathologische Sakroiliitiden mit Spondarthitiden und Spondylitiden können heute durch neue Therapien, den Biologicals, recht gut behandelt und Folgeschäden reduziert werden.

An den Iliosakral- oder auch Sacroiliacal-Gelenken setzen wichtige Muskeln des Rumpfes und des Beckenbodens an. Es bestehen enge Wechselbeziehungen zwischen diesem muskulären Bio-Core und dem tiefen bindegewebigen Fasziensystem.

Die intakten iliosakralen Gelenke sind Grundvoraussetzungen für einen dynamischen, elastischen und aufrecht-harmonischen Gang bei Mann und Frau - und ihre Bedeutung wird meist erst dann voll erfaßt, wenn die Strukturen verschlackt-verklebt oder auch deutlich instabil geworden sind und dann einer regenerationsmedizinische Behandlung immer schwieriger wirklich befriedigend zugänglich geworden sind.

Hüftgelenke, Bandscheiben, Spinalkanal und die tiefe Rückenfaszie samt Lenden-Becken-Hüft-Muskulatur bilden ein funktionelle Einheit, deren ganze Bedeutung vielen leider oft erst dann leidvoll bewußt wird, wenn es zu deren schmerzhaften Dekompensation gekommen ist.

Neue Ansätze zur möglichst langen Erhaltung eines vitalen BioCores kommen vor allem aus den verschiedenen Strömungen der biologischen Fascial-Fitness-Medizin, die sich endlich auch in der Ganzheitsmedizin ihren ihrer Relevanz gebührenden Platz zu erobern begonnen hat.

Bitte beachten Sie, daß diese Patienteninformationen in keinem Fall den persönlichen Kontakt zu einem Facharzt Ihres Vertrauens zu ersetzen vermag! Sie sollen lediglich eine breitere Basis zum Verständnis für weiterführende Maßnahmen in einer fachärztlichen Praxis schaffen! Zu Indikation, Risiken und Nebenwirkungen einer Therapie kann nur ein Facharzt Ihres Vertrauens bei einem persönlichen Kontakt rechtsverbindlich informieren!


Im Team stark! Spezialisten für Bandscheibe, ISG und Steißbein

Durch Kooperationen mit spezialisierten Kliniken und Fachärzten aus Oberschwaben, dem Allgäu und der Bodensee Region wird die Versorgung der Patienten mit Bandscheibenvorfall, Iliosakralsyndrom, Facettensyndrom, Hexenschuss, Spinalkanalstenose, Rheuma, Arthrose oder Ischias ständig verbessert. Das Einzugsgebiet für auserwählte Kooperationen umfasst Kliniken und andere Spezialisten in ganz Süddeutschland.