NEWS

Hüfte = Hüftgelenk?

Die ‚Hüfte‘ ist nicht immer mit dem ‚Hüftgelenk‘ gleichzusetzen: Eine OP des Hüftgelenkes -  z.B. bei Arthrose von Hüftkopf oder/ und Hüftpfanne mittels totalendoprothetischem Gelenkersatz TEP kann nur dann Aussicht auf Erfolg haben, wenn nicht  eine schmerzhafte Instabilität der iliosakralen Knochenspalte (Dehnungsfuge ISG) oder eine Instabilität des Kreuzbeins gegenüber dem letzten Lendenwirbel L5 durch Bandscheibenschaden L5/S1 die eigentliche Ursache der Hüftschmerzen war.

Auch Verklebungen und Übersäuerungen der tiefen Faszien des unteren Rückens und des Beckengürtels mit schmerzhaft entzündlichen Überreizungen können bei Belastung und bei Bewegung massive Hüftschmerzen verursachen.

Nicht selten wird  bei einer Operation OP der Hüfte die iliosakrale Dehnfuge zusätzlich stark strapaziert und zur weiteren Quelle von Hüftschmerzen. Eher seltener sind dagegen entzündliche Reaktionen des tiefen bindegewebigen Fasziensystems durch feinen Abrieb vom künstlichen Hüftkopf oder/und der neuen Hüftpfanne.

Durch entsprechende medikamentöse Prophylaxe sind zunehmende Hüfteinsteifungen nach einer TEP durch sogenannte ortsfremde Verknöcherungen: ‚heterotope Ossifikationen‘ selten geworden. Die Hüfte ist mehr als nur das Gelenk: Hüfte. Kreuzbein. Lendenwirbel. Bandscheibe. Spinalfaszien. Ischiasnerv.

Bitte beachten Sie, daß diese Patienteninformationen in keinem Fall den persönlichen Kontakt zu einem Facharzt Ihres Vertrauens zu ersetzen vermag! Sie sollen lediglich eine breitere Basis zum Verständnis für weiterführende Maßnahmen in einer fachärztlichen Praxis schaffen! Zu Indikation, Risiken und Nebenwirkungen einer Therapie kann nur ein Facharzt Ihres Vertrauens bei einem persönlichen Kontakt rechtsverbindlich informieren!


Im Team stark! Spezialisten für Bandscheibe, ISG und Steißbein

Durch Kooperationen mit spezialisierten Kliniken und Fachärzten aus Oberschwaben, dem Allgäu und der Bodensee Region wird die Versorgung der Patienten mit Bandscheibenvorfall, Iliosakralsyndrom, Facettensyndrom, Hexenschuss, Spinalkanalstenose, Rheuma, Arthrose oder Ischias ständig verbessert. Das Einzugsgebiet für auserwählte Kooperationen umfasst Kliniken und andere Spezialisten in ganz Süddeutschland.