Therapien für Bandscheibe, ISG und Steißbein

Reha nach OP

Reha nach OP - oder ambulante Therapie?

Speziell die stationäre Rehabilitation (Reha) nach einer OP wegen einer ISG Arthrose mit Instabilität des unteren Rückens im Beckenring, Lendenwirbel Arthrose, Gleitwirbel und Spinalkanalstenose steht auf dem Prüfstand.

Speziell bei der Rehabilitation nach OPs wegen einer ISG-Arthrose mit Dysfunktionen des unteren Rückens, Arthrose und Spinalkanalstenose, neurophysiologischen Steißbein- & Piriformissyndromen besteht auch von Seiten Fachärzte für Physikalische und Rehabilitative Medizin noch Handlungsbedarf! Und auch bei manchen Physios wäre die therapeutische Optimierung der schon jetzt aktuellen - und vor allem der zukünftig immer relevanter werdenden - postoperativen stationären und ambulanten langfristig rekonditionierenden Rehabilitation der Corestability für die Hüfte und den unteren Rücken sicher noch weiter ausbaubar...


Im Team stark! Spezialisten für Bandscheibe, ISG und Steißbein

Durch Kooperationen mit spezialisierten Kliniken und Fachärzten aus Oberschwaben, dem Allgäu und der Bodensee Region wird die Versorgung der Patienten mit Bandscheibenvorfall, Iliosakralsyndrom, Facettensyndrom, Hexenschuss, Spinalkanalstenose, Rheuma, Arthrose oder Ischias ständig verbessert. Das Einzugsgebiet für auserwählte Kooperationen umfasst Kliniken und andere Spezialisten in ganz Süddeutschland.