Therapien für Bandscheibe, ISG und Steißbein

OP Gleitwirbel

OP Spinalstenose als Therapie

Bei rechtzeitiger Diagnose kann eine OP der Gleiwirbel L4/L5 durch spezielle, gezielte Interventionen verhindert werden. In manchen Fällen kann eine Operation aber nicht verhindert werden.
.

Eine Gleitwirbelbildung des 4ten Lendenwirbels auf dem untersten Lendenwirbel vor dem Kreuzbein - als auf dem 5ten Lendenwirbel - ist besonders häufig. Man spricht dann von einer Segmentinstabilität L4/5 durch Gleitwirbelbildung L4 auf L5. Hierdurch ist die Arthrose und Arthritis zwischen dem Lendenwirbel L4 und dem Lendenwirbel L5 oft sehr rasch voranschreitend und es kommt zur rasch zunehmenden Spinalkanalverengung Spinalkanalstenose L5/S1.

Viele dieser Verläufe könnten bei rechtzeitiger Diagnose auch noch ohne eine Versteifungsoperation Spondylodese L4/L5 durch spezielle, gezielte Interventionen verhindert werden.


Im Team stark! Spezialisten für Bandscheibe, ISG und Steißbein

Durch Kooperationen mit spezialisierten Kliniken und Fachärzten aus Oberschwaben, dem Allgäu und der Bodensee Region wird die Versorgung der Patienten mit Bandscheibenvorfall, Iliosakralsyndrom, Facettensyndrom, Hexenschuss, Spinalkanalstenose, Rheuma, Arthrose oder Ischias ständig verbessert. Das Einzugsgebiet für auserwählte Kooperationen umfasst Kliniken und andere Spezialisten in ganz Süddeutschland.