Therapien für Bandscheibe, ISG und Steißbein

Neuraltherapie

Neuraltherapie als Therapie

Lokalanästhetica wie Procain, Lidocain, Bupivacain enden alle auf der Silbe -cain. Gezielte, auch ganglionär applizierte Neuraltherapeutica sind in den Händen von erfahrenen Heilkundigen seit vielen Jahrzehnten eine sehr probate naturheilkundliche bioregenerative Therapie.

Die Neuraltherapie kann sowohl mittels Substanzen oder auch mittels biophysikalischer Energien erfolgen. Die Applikation zum Beispiel von niederenergetischem Farblichtlaser kann allein oder sehr gut in Verbindung mit Substanzen zum Einsatz kommen.

Obwohl auch von alternativ- und komplementärmedizinischen Ärzten angewendet, wird die Neuraltherapie - wie die Homöopathie - von der Schulmedizin sehr skeptisch beäugt. Ich würde beide Methoden der Erfahrungsheilkunde zuordnen und sehe in ihr wie in der Akupunktur, TCM, Quaddelungen, unblutigen oder blutigen Schröpfkopftherapien, etc.pp. eine oft hilfreiche unterstützende naturheilkundlich orientierte Regulations-Stimulation.

Einige dieser naturheil-, bzw. erfahrungsheikundlichen Regulationstherapien lassen sich heute auch mit den Erkenntnissen und Möglichkeiten der Endokrinologie, Immunologie und Interventionsmedizin verbinden. Manche Krankenkassen erstatten die Behandlungskosten im Rahmen ihrer Satzungsleistungsregelungen (ggf. Zusatzversicherung).


Im Team stark! Spezialisten für Bandscheibe, ISG und Steißbein

Durch Kooperationen mit spezialisierten Kliniken und Fachärzten aus Oberschwaben, dem Allgäu und der Bodensee Region wird die Versorgung der Patienten mit Bandscheibenvorfall, Iliosakralsyndrom, Facettensyndrom, Hexenschuss, Spinalkanalstenose, Rheuma, Arthrose oder Ischias ständig verbessert. Das Einzugsgebiet für auserwählte Kooperationen umfasst Kliniken und andere Spezialisten in ganz Süddeutschland.