Therapien für Bandscheibe, ISG und Steißbein

Infusionen

Infusionen als Therapie

Viele Substanzen entfalten eine zentral aktivierende Ganzkörperwirkung/Umstellung auch vieler fehlgeleiteter Regulationssysteme besonders intensiv bei der Verabreichung in die Blutbahn.

Nach solchen Infusionen mit neuro-/bioregulativen Substanzen über die Blutbahn ist oft erst ein neues inneres Gleichgewicht ,eine physiologischen Reorganisation wieder herstellbar. 

Gelegentlich werden diese Infusionstherapien im Zusammenhang mit Stoßwellentherapien oder/und örtlichen Interventionen/Eingriffen im Spinalkanal, dem Kreuzdarmbeingelenk, Steißbein und tiefen Nervenquellknoten (z.B. Radiofrequenztherapien oder BoNT-Injektionen/Infiltrationen) durchgeführt. Ob Sie danach verkehrstüchtig wieder selbst an`s Steuer sitzen dürfen, hängt von der Art der infundierten Substanzen ab und der durchgeführten therapeutischen Interventionen ab!


Im Team stark! Spezialisten für Bandscheibe, ISG und Steißbein

Durch Kooperationen mit spezialisierten Kliniken und Fachärzten aus Oberschwaben, dem Allgäu und der Bodensee Region wird die Versorgung der Patienten mit Bandscheibenvorfall, Iliosakralsyndrom, Facettensyndrom, Hexenschuss, Spinalkanalstenose, Rheuma, Arthrose oder Ischias ständig verbessert. Das Einzugsgebiet für auserwählte Kooperationen umfasst Kliniken und andere Spezialisten in ganz Süddeutschland.