Bandscheibenvorfall Symptome

Hüftschmerzen durch Bandscheibenvorfall?

Bandscheibenvorfall Symptome

Schmerzen im unteren Rücken und in der Hüfte, als Ischialgie oder Ischias bis in`s Bein ausstrahlend, können sowohl bei einem richtigen Bandscheibenvorfall, aber auch bei "nur" einer Bandscheibenvorwölbung in der Lendenwirbelsäule unterschiedlich ausgeprägt beeinträchtigen.

Das Ausmaß einer örtlichen Bandscheibenentzündung oder einer Entzündung des (epiduralen) Gewebes im Rückenmarkskanal sowie einige anatomische Besonderheiten können zu unterschiedlich intensiven Symptomen führen. Manchmal sind diese Symptome selbst bei einem großen freien Sequester nur sehr gering bis fehlend. Und umgekehrt selbst bei geringfügigen Bandscheibenvorwölbungen und Verschiebungen eines Lendenwirbels in liegender Patientenposition in der Kernspin- Röhre beim Aufstehen und auch im Sitzen wieder äusserst massiv ausgeprägt.

Auch die Stabilität des Kreuzbeins zwischen den beiden Darmbeinen der inneren Hüfte im Becken spielt hier eine zunehmend besser verstandene und beachtete Rolle: Iliosakralinstabilität. Das Kreuzbein ist das Fundament der Lendenwirbel. Wegen seiner tiefen Faszien und dem von ihm entspringenden und zum großen Rollhügel des eigentlichen Hüftgelenkes ziehenden Piriformismuskel kann es starke tiefe Rückenschmerzen, Hüftschmerzen und Ischias verursachen. Der große Ischiasnerv zieht zusammen mit diesem Muskel aus dem hinteren Becken, also der inneren Hüfte, über das Gesäß, Oberschenkel und Bein bis in den Fuß und die Zehen: "Piriformis-Ischias-Syndrom" - auch ohne Bandscheibenvorfall oder/und Spinalkanalstenose.

Ischias-Symptome, also Nervenschmerzen müssen aber immer besonders ernst genommen werden. Bei einer Beteiligung von einer oder mehreren Nervenwurzel sowie der  örtlichen vegetativ autonom arbeitenden ganglionären Nervenfasergeflechte im Spinalkanal und in den seitlichen Nervenaustrittskanälchen kann es zu einem massiv ausstrahlenden Nervenschmerz bis in den Fuß sowie intensiven örtlichen Schmerzen im unteren Rücken, im Becken und in den Hüften kommen. Sowohl die örtliche Kompression als auch die örtliche Entzündung tragen zu diesen radikulären, pseudoradikulären und vegetativ-ganglionären Schmerzen bei.

Bei starkem Druck auf die Nervenwurzel kommt es häufig auch zu  einem stärkeren Taubheitsgefühl und sogar Lähmungen in Bein und Fuß. Das Gangbild ist dann oft erheblich beeinträchtigt, Gehen auf den Zehenspitzen oder auf den Fersen, aber auch Treppensteigen/Treppabgehen sind dann recht massiv beeinträchtig. In solchen Situationen sollte möglichst schnell und gezielt eingegriffen / interventiert werden!

Andauernde schmerzhafte Überreizungen von Nervenwurzel-/Ganglien- aber auch Faszien und Bindegewebe können schnell zu einer zentralnervös fixierten Chronischen Schmerzkrankheit führen.  Bei einer solchen chronifizierten Schmerzkrankheit sind biophysikalische Therapien oder Interventionsmethoden meist nicht mehr wirklich befriedigendend möglich. Dann bleibt eine multimodale Schmerztherapie in einer geeigneten Einrichtung oft die letzte Hoffnung. 



Im Team stark! Spezialisten für Bandscheiben und Bandscheibenvorfall.

Durch Kooperationen mit spezialisierten Kliniken und Fachärzten aus Oberschwaben, dem Allgäu und der Bodensee Region wird die Versorgung der Patienten mit einem Bandscheibenvorfall oder Schmerzen in der Bandscheibe ständig verbessert. Das Einzugsgebiet für auserwählte Kooperationen beinhaltet Städte wie Ravensburg, Weingarten, Lindau, Tettnang, Friedrichshafen, Markdorf, Meersburg, Überlingen, Sigmaringen, Mengen, Bad Saulgau, Riedlingen, Ehingen, Ulm, Neu-Ulm, Bad Buchau, Biberach, Bad Waldsee, Augsburg, Kempten, Memmingen, Leutkirch, Bad Wurzach, Isny, Wangen, Lindenberg und Scheidegg bis hin zu den Regionen Stuttgart, Freiburg und München.


 

Dr. Peter Sigg

Bandscheibenzentrum Dr. Sigg, Deutschland

Online Terminanfrage

Priorität in unserer Praxis haben spezifische Probleme wie Bandscheibenschäden. 

Zur Terminvergabe bitte wir Sie, unseren Online-Fragebogen auszufüllen. Dies erleichtert uns eine ideale Terminplanung für Sie. Bitte beachten Sie, daß wir Online-Terminvergaben bevorzugen.

Online Termin